.

Tipps zum (schnellen) Kontakt-Ausbau bei XING & Co

Posted by Oliver Gassner • Friday, May 27. 2011 • Category: XING
F: Bei XING habe ich über die Gruppe 'Kontaktmaschine' schnell mein Netzwerk ausgebaut, wie geht das bei Linkedin?

A:
Nun, Gruppen wie die Kontaktmaschine halte ich ehrlich gesagt für wenig sinnvoll - warum, das führt hier zu weit. (Das können wir ja in den Kommentaren diskutieren ;) )
Wesentlich sinnvoller ist es Leute, die man bereits kennt auf den entsprechenden Plattformen zu kontaktieren.
Fast alle Plattformen erlauben einen Kontaktabgleich.
Bei XING ist der auch datenschutztechnisch unbedenklich, da die Adressen nicht längerfristig gespeichert bleiben sondern nur zum Abgleich genutzt werden. eine ähnliche Funktion gibt es auch bei Linkedin.
Bei XING kann man seien Kontaktbasis auch ausbauen indem man auf Messen geht oder auf die entsprechenden Events z.B. von XING-Ambassadorgruppen. Diese Möglichkeit gibt es bei Linkedin nicht, da Linkedin-Gruppen nur selten events in DACH veranstalten und es keine 'offiziellen' qualitätskontrollierten Gruppen gibt wie bei XING.

***
Mehr Tipps:

Kostenloser Mailservice: Business Networking Tipps (XING etc.) - Oliver Gassner: Digitale Tage

Blogger Relations, links for 2011-05-27

Posted by Oliver Gassner • Friday, May 27. 2011

Gotta Share! The Musical

Posted by Oliver Gassner • Thursday, May 26. 2011
Hihi. Mit so Leuten war ich grad in Griechenland. #mayorbattles


YouTube - Gotta Share! The Musical

Doodle meets Nokia (Video-Wettbewerb) - links for 2011-05-26

Posted by Oliver Gassner • Thursday, May 26. 2011

1. Social Media Forum Ludwigsburg

Posted by Oliver Gassner • Wednesday, May 25. 2011
SMO 14 - Digitale Markenführung wurde gegründet als Agentur die im digitalen Umfeld Werbung und Markenführung bieten: wo alte Hasen ein neues Medium beherrschen.

(Ich halte nachher meinen Soc. Web Ninja Vortrag.)



Axel Burkert: Der Medienwandel und seine Bedeutung für Unternehmen


Intro:

Historic ‘Blockbuster’ Store Offers Glimpse Of How Movies Were Rented In The Past

Ganz so weit ist es noch nicht, aber die Welt hat sich verändert.

Früher gab es drei Programme und Schallplattenspieler.
Vor 25 Jahren starteten die neuen Medien.

Medien werden heute anders konsumiert.
Wer hat beim Fernsehn einen Laptop auf den Schoß.
Tageszeitungen sind unter Druck.
Heute findet die meiste Onlinennutzung Sonntags statt.
Und das Büromedium hat sich zum Ganztagsmedium gewandelt.

Je besser gebildet und je jünger die Zielgruppe ist, desto eher ist sie online aktiv.

Internet gewinnt an subjektiver Bedeutung gewinnt ist das Internet.

25-44 Jahre hat die Mehrheit bei XING & Facebook.

Informationen verbreiten sich heute anders:
Vom Sendemedium zum durchsuchten medium: on demand.
In der alten Welt waren große Marken im Vorteil.
"Every company is a media company."
-> Verbreiten Sie Ihre Nachrichten selbst.

- Sichtbarkeit im Web herstellen
- Kundendialog
- Markenunterstützung
- Verkaufsunterstützung
- Entscheidungsvorbereitung
etc.

Themen: Produkt, Branche, Knowhow, Erfahrung, Kunde , Partner etc.

Die Nutzer finden bei einem in Social Media aktiven Unternehmen viele Zugänge zur Website - nicht nur den einen.

Ziel: Echte Menschen dort erreichen, wenn sie auf der Suche nach Antworten sind.

Was sind die Trends?
I. Cloud Computing - meine privaten Daten überall und jederzeit für mich verfügbar
II. Lokal: Der Spruing des Netzes in die reale Welt. (Augmented Reality)
III. Social: Jeder 4. Deutsche ist jünger als 25, er kennt kein Leben ohne Handy und Internet

Die digitalen FReunde sind genau so wichtig wie die realen.
Was hält Unternehmen ab?
Wissen, Manpower, Zeit, ...

Es haben sich nur dei medien verändert: Nicht die Kommunikation, nicht die Nutzer.



Uwe Baltner: Social Media im Mittelstand

368 BW-Unternehmen befragt. 1-23 MA bis 39.000 MA. 67 Unternehmen davon in Stuttgart.
48% sind im Social Web unsichtbar. Wirklich aktiv sind aber nur 15%.
Von 9 Immobilienunternehmen sind 7 nicht sichtbar.
Sichtbarkeit:
bei XING: 88% (Firmenprofil über die Mitarbeiterprofile)
bei Facebook: 47% (ebenfalls automatische Unternehmenspage via Profilangabe) "Sie haben plötzlich eine Unternehmensseite bei Facebook und wissen es gar nicht."
32% sind bei Twitter 22% bei Youtube.

Nur 19 der Befragten Unternehmen nutzten alle vier Plattformen.
Größere Unternehmen (ca 70 der Befragten) (1000+ und 5000+ sind deutlich stärker vertreten - haben aber nicht notwendig eine Social Media Strategie/Abteilung.
Skandal: Nur 17% der bei FB vertretenen Unternehmen haben auch reagiert.
Nur 2 der 35 auf Youtube aktiven Unternehmen hatten je mehr als 50 Videos.
Didymos: 4-5 Videos, User: 11 didymos-Videos



Meinen eigenen Vortrag kann ich leider nicht live Mitbloggen ;) Aber hier ein Zentel des Vortrags in Slideform:




2 Videos aus Athen #cycladia

Posted by Oliver Gassner • Wednesday, May 25. 2011
Kurz nach der Ankunft sind wir direkt am Akropolis Hill Hotel (***, sehr schön und in Gehdistanz zu Akropolis und Akropolismuseum), wo wir untergebacht waren, auf den Hügel geklettert und haben der Akropolis zugewinkt.



Hier auf der Rückreise eine Stippvisite im Fischmarkt von Athen, gut dass man meine etwas unimaginative Moderation nicht hört ;)


YouTube - VID 20110524 130837
Da waren wir in der Altstadt im Arion City Hotel untergebracht, auch *** und direkt in der Altstadt wo der Bär steppt.

Mehr zum Projekt und zu meinen Erkenntnissen werd ich wohl im Cycladia Blog schreiben, wo demnächst auch Artikel der anderen eintrudeln werden.

  • Stats & Stuff

    My stats:
    Blogoscoop:
    blogoscoop
    XING
    GeoURL