.

Google Glass: Fallschirmspriger, Fassadenkletterer und Biker

Posted by Oliver Gassner • Thursday, June 28. 2012 • Category: Google
Sowas lässt einem sprachlos zurück - selbst mich:


WOW.

via
Kommentar: Google geht ?all in? bei der I/O 2012 Keynote und reisst die Innovations-Krone an sich ? Netbooknews - Mobile Computing Blog

"Oliver Gassner: Digitale Tage" auf Google Currents

Posted by Oliver Gassner • Sunday, May 27. 2012 • Category: Google
So,
jetzt gibt es dieses Blog auch auf dem mobilen Reader "Google Currents" (das ich noch etwas verwirrend finde in der Bedienung...:
Oliver Gassner: Digitale Tage auf Google Currents

Danke an Caschy für die Inspiration.

Google+-Tipp: Ungeordnete Ideen zum Circle-Ausbau

Posted by Oliver Gassner • Monday, January 23. 2012 • Category: Google
(Vorbereitung)
a) Normale Mailkontakte (Adressbuch) als Googlekontakte hochladen

b) XING-Kontakte exportieren (oben rechts bei Kojtakte) zu googlekontakten importoeren

(Action)

c) G+ schlägt von da aus sowohl G+-Mitglieder zum circeln als auch Nichtmitglieder vor. Offenbar nach Mailfrequenz?

Ich würde ehrlich gesagt aktuell nur bestehende Mitglieder circeln.

d) Man kann auf Twitter, Facebook und XING gelegentlich (regelmäßig ;) z.B. mit timely.is) eine Nachricht senden und auf jeweils andere Profile, also auch auf das G+-Profil hinweisen.

e) Wenn man sich an Diskussionen kompetent beteiligt, folgen einem Leute, für die man (ggf. als Auftragnehmer) interessant ist.

f) Ich würde idR "public" senden und entzweder andere Circles gezielt lesen oder mit den Schiebereglern einstellen, wieviel ich aus welchem Circle lesen will. Ggf. kann man einen 'prospects'-Circle machen (einen Kundencircle habe ich z.B.) und dort bevorzugt Fragen beantworten.

g) Circlemenge nicht übertreiben sondern überlegen, welcer Funktion der Circle dienen soll.

h) 'Service-Circles' machen, die man einerseits an die Circlemembers bzw Public teilt (also z.B. der Bloggercircle, den ich pflege. So aggregieren sich Zielgruppen fast von selbst.

Weihnachts-Neuerungen bei Googte+

Posted by Oliver Gassner • Friday, December 23. 2011 • Category: Google
Vielleicht war ich ja auch nur etwas beschäftigt, aber mir sind grad ein paar sehr coole Neuerungen bei Google+ aufgefallen.


- Wenn ich im Stream einen Einzelcirvcle einblende (was ich selten tue), kann ich jetzt festlegen dass ich keine, nicht alle, die meisten oder alle Posts aus diesem Circle sehen will

D.h. wer seine Circle nach 'Nähe' sortiert hat (ich habe z.B. follow, know, met, close, customer) kann jetzt sagen: OK, von close und customer will ich alles sehen, von den anderen mittelviel und vom Circle 'Spammers' gar nix (den anzulegen macht jetzt erstmals Sinn).
Ich gehe davon aus, dass man in der fokussierten Circleansicht immer noch alles sieht.

- Bei den Einladungsvorschlägen in der rechten Spalte steht jetzt dabei, ob jemand schon bei G+ ist oder nicht.
Man hat jetzt dei Option 'Add and invite' (d.h. zumindest DIESE Mailadresse der Person ist noch nicht mit einem G+-Account verknüpft) und 'Add to circles' (die Person ist schon bei G+)

- Wenn man jemand hinzufügt, wird man aufgefordert, die Person anzusprechen, und die 'Ansprache' wird auch gleich mit DEN Kreisen geteilt, die man der Person zusortiert hat. (Das kann man natürlich noch anpassen.)
Dass ist eine richtig schöne Idee, die gleich 'fokussierte Konversation' generiert/generieren kann, weil man ja jemand anspricht, den die anderen Gecircelten ggf schon kennen.

So, und jetzt geh ich mal auf dem Googleblog schauen, was noch neu ist und ob noch was zu loben ist ;)

Update:
- Pages haben jetzt Mehrfachuser und es gibt eine 'Übergabe-Funktion.
- Man kann auch von non-smartphones (die Internet haben) einen Googlemailaccount anlegen (etwas marginal zum Thema g+, aber man kann es eben auf der plus.google.,com-Page tun
- Man kann spezifisch nach öffentlichen Hangouts suchen
- Man kann Hangouts im Messenger vom Handy aus starten 8wenn man eine Frontkamera hat...)


Amüsanterweise werden dei Sachen, dei ich oben beschrieben hab, auf der G+-Page gar nicht erwähnt, sveuinbar gibt es dei schon länger und ich habs nur nicht gemerkt. (Ich blende in der Tat fast nie einzelne Circles ein und war in letzter Zeit etwas viel unterwegs ;) )

Eine kurze Idee zu Facebook und Google+

Posted by Oliver Gassner • Sunday, November 27. 2011 • Category: Google
Was sind eigentlich die Unterschiede, jenseits des technischen - das ist immer wieder spannend.

Man könnte sich hier seitenlang ausbreiten, ich versuch es mal ganz knapp:

Die Frage ist
a) Kann man Konversationsqualität messen?
b) Kann man verschiedene Konversationstypen identifizieren?

Es kommt mir so vor als sei G+ eher "Content Sharing + Discussion" ("Look! What do you think?"); Facebook eher: "personal white noise" ("I am here" "Hey, I am here, too").

Was meint ihr?

Wie funktioniert Google+? (Google plus erklärt)

Posted by Oliver Gassner • Saturday, November 19. 2011 • Category: Google
Nicht ganz aktuell, aber ein ganz guter Überblick in 100 Sekunden von Galileo:


Was kann Google Plus (Google )? | Galileo 100 Sekunden vom 29.06.2011 | HD - YouTube


  • Stats & Stuff

    My stats:
    Blogoscoop:
    blogoscoop
    XING
    GeoURL